12. Dezember 2015

Vorstellung des Studiengangteams

Prof. Dr. Patrick Godefroid

Professor Dr. Godefroid wurde im Jahr 2015 für das für das Themengebiet „Informatik in interaktiven Medien“ an die Beuth Hochschule berufen. Er verantwortet alle informationstechnischen Module des Bachelor- und Masterstudiengangs. Dazu gehören im Bachelor die zwei Pflichtmodule „Grundlagen Informationstechnik“ im 1. Semester und das Modul „Interactive Media“ im 2. Semester. Im Wahlpflichtbereich des Bachelors gehören zu seinem Themengebiet die Module Scripting, Datenmanagement und -Integration und Mobile Media.

Werdegang:

  • 2015 Berufung an die Beuth Hochschule für Technik
  • 2012 – 2015  Professor für Digitale Medienproduktionen an der Hochschule der Medien Stuttgart
  • 2008 – 2012 Doktorand & Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institute of Electronic Business
  • 2007 – 2008 Elternzeit
  • 2004 – 2007 Software-Projektleiter bei der gate5 AG / Nokia gate5 GmbH
  • 2000 – 2003 Softwareentwickler bei der W3 Solutions GmbH

Kontakt:

godefroid@beuth-hochschule.de
http://www.beuth-hochschule.de/people/detail/1645/

Prof. Dr. Shahram Hauck

Professor Dr. Hauck lehrt die drucktechnischen Module: Das Modul Drucktechnik im 1. Semester Bachelor und die Wahlpflichtmodule Druckverfahrenstechnik und Qualitätssicherung Druck,. Im Master engagiert er sich intensiv im Themengebiet Forschung & Entwicklung Druck. Prof. Dr. Hauck veröffentlichte mehrere wissenschaftliche Artikel und entwickelte mehr als 20 Patente.

Prof. Dr. Hauck ist Studienfachberater und leitet den Prüfungsausschuss des Studiengangs Druck- und Medientechnik. Damit ist er auch erster Ansprechpartner für Anrechnungen von Studienleistungen insbesondere im Rahmen eines Auslandssemesters.

Werdegang:

  • 2012 – heute: Professor für Druckverfahrenstechnik, Beuth-Hochschule Berlin

  • 2012 – 2014: Berliner Zertifikat für Hochschullehre

  • 2010 – 2015: Promotion in Medientechnologie, Linköping Universität/Schweden

  • 1998 – 2012: manroland, Verfahrenstechnik und Print Technology Center

  • 1998: Diplomarbeit und Abschlussprüfung

  • 1996: Praktikum in F&E Heidelberger Druckmaschinen AG

  • 1994 – 1998: Studium der Druckereitechnik an der Hochschule für Druck und Medien, Stuttgart

  • 1994: Fachabitur an der J.-Gutenberg-Schule Heidelberg

  • 1989 – 1992: Ausbildung zum Offsetdrucker und Druckformhersteller (1992 Gesellenprüfung)

Kontakt:
⇢ https://prof.beuth-hochschule.de/hauck/
http://www.beuth-hochschule.de/people/detail/1351/

Prof. Dr. Anne König

Prof. Dr. Anne König lehrt seit 2000 an der Beuth Hochschule für Technik Berlin am Fachbereich I Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften. Ihre Schwerpunkte liegen in der Betriebswirtschaftslehre für die Druck- und Medienindustrie und in der internen Unternehmenskommunikation. Sie leitet das Labor Drucktechnik und Weiterverarbeitung, ist Studiengangsleiterin des Studiengangs Betriebswirtschaftslehre – Digitale Wirtschaft und Mitglied des Akademischen Senats.

Der Studiengang in drei Worten: Engagiert, weltoffen, vielfältig
Was schätzen Sie an Ihrer Arbeit an der Beuth Hochschule für Technik: Die Nähe zu den Studierenden und den Unternehmen und die Gestaltungsfreiheit zur Anpassung der Lehrinhalte auf die aktuellen Anforderungen.
Werdegang:
  • seit  SS 2000 Professorin an der Beuth Hochschule für Technik, FB I Wirtschafts- und  Gesellschaftswissenschaften
  • 1999 Promotion an  der Universität Stuttgart
  • 1994 Projektleiterin Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO u. a. im Themengebiet Mediendienstleistungen, Gruppenarbeit in der Druckindustrie, Computer-to-Plate-Einführungen
  • 1993 – 1994 Unternehmensberaterin (Einführung von DIN ISO 9000ff; Einführung von Teamarbeitsstrukturen) Firmen u.a.: Eberle Automatisierungssysteme, Ondal Gerätebau, Burma Oil, Preussen-Elektra
  • 1989 – 1994 – Studium der Pädagogik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt. Schwerpunkte: Erwachsenenbildung, Industriesoziologie, betriebliche Weiterbildung. Abschluss: Diplompädagogin
  • 1986 – 1992 – Verkaufsleitung Innendienst und Technische Leitung Akzidenzdruck, CARO-Druck GmbH, Frankfurt am Main
  • 1981 – 1985 – Studium an der Bergischen Universität-Gesamthochschule Wuppertal Abschluss: Diplom-Ingenieurin Druckereitechnik
  • 1980 – 1981 – Tätigkeit als Druckerin, Schnell-Druck GmbH, Warendorf
  • 1978 – 1980 – Ausbildung zur Druckerin, Schnell-Druck GmbH, Warendorf

Kontakt:

 Prof. Dr.-Ing. Helmut Peschke

Prof. Dr.-Ing. Helmut Peschke ist Professor für Informationsverarbeitung für die Druckvorstufe. Seine Lehrveranstaltungen befassen sich mit allen Inhalten der digitalen Druckvorstufe. Außerdem ist er Studiengangssprecher, Beauftragter für die Praxisphase, Vorsitzender der Ausbildungskommission (AKO), Mitglied im Prüfungsausschuss, im Fachbereichsrat FB Informatik und Medien und im Akademischen Senat der Beuth Hochschule für Technik.

Beschreiben Sie den Studiengang in drei Worten: Druck- und Medientechnik (Wie sonst?)
Was schätzen Sie an Ihrer Arbeit an der Beuth Hochschule für Technik: Selbständige Arbeit und gute Zusammenarbeit mit Kollegen/-innen und Studierenden der DMT.

Werdegang

  • April 1996 Professor für „Informationsverarbeitung in der Druckvorstufe“ an der TFH-Berlin (heute Beuth Hochschule für Technik), Studiengang Druck- und Medientechnik
  • 1993-1996 H.Berthold Systeme GmbH, Entwicklungs- und Marketingleiter, zuletzt auch Vertriebsleiter
  • 1991-1993 Mitarbeiter in der H.Berthold AG, zuletzt Abteilungsleiter – „Neue Satz- und Layoutsoftware“
  • 1985 Promotion zum Dr.-Ing. folgend Tätigkeit in der arbeitswissenschaftlichen Forschung und Projektarbeit anschließend in der Entwicklung datenbankgestützter Anwendungssysteme
  • 1980-85 wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Lehraufgaben an der TU, Fachgebiet Systemanalyse
  • 1954 -Geboren an einem Sonntag, Studium der Informatik in Berlin

Kontakt:
⇢ peschke@beuth-hochschule.de
⇢ http://public.beuth-hochschule.de/~peschke/

Prof. Dipl.-Des. Pamela Schaudin

Die Designerin Pamela Schaudin wurde 2010 zur Professorin für Mediendesign berufen. Sie leitet das Labor Prepress und Publishing und lehrt die Wahlpflichtmodule „Interface Design“ und „Mobile Media“ im Studiengang Druck- und Medientechnik.

Werdegang

  • seit 2010 Professorin für Mediendesign Beuth Hochschule für Technik Berlin
  • 2007-2010 Creative Director, Springer Medizin (bsmo) | Springer Science + Business Media
  • 1999-2006 Creative Director und Mitglied der Geschäftsleitung code 01 strategic communication, Berlin
  • 1998-1999 Art Director Pixelpark AG, Berlin
  • Auslandsstudium im Erasmus-Stipendien-Programm an der Escola Massana (University), Barcelona
  • Designstudium Universität der Künste (UdK), Berlin. Schwerpunkte: Multimedia-, Interface und Interaction Design

Kontakt:

⇢ schaudin@beuth-hochschule.de
⇢ http://www.beuth-hochschule.de/people/detail/1152/

 

Prof. Dipl.-Ing. Florian Süßl

Prof. Dipl.-Ing. Florian Süßl wurde 2014 zum Professor für die Druck- und Medienvorstufe berufen. Viele kennen ihn schon in seiner Funktion als Lehrbeauftragter für die Vorlesungen und Übungen zum Colormanagement. Er lehrt neben seinem Spezialgebiet Colormanagement (3. Semester) die Themen „Druckvorstufe“ im 1. Semester, „Bildbearbeitung“ im 2. Semester.

Werdegang:

  • seit 2011 Geschäftsführer zipcon consulting gmbh, Berlin
  • 1999 – 2011: Director Technology MetaDesign, Berlin
  • 1989 – 1999: Technischer Leiter Citysatz, Berlin
  • Studium der Drucktechnik an der Hochschule München

Kontakt:

fsuessl@beuth-hochschule.de

http://www.beuth-hochschule.de/people/detail/1604/

 

Jörg Birnschein

Herr Birnschein ist zuständig für das Drucklabor und leitet dort stattfindende Übungen.

Werdegang:

  • 1986-1989 Ausbildung zum Offsetdrucker
  • 1994-1998 Ausbildung zum Industriemeister bei der IHK Berlin
  • 1989-2000 in verschiedenen Druckereien als Offsetdrucker
  • bei MAN Roland und Heidelberger Druckmaschinen beschäftigt
  • 2000-2006 als Abteilungsleiter Druck/Buchbinderei in verschiedenen Druckereien tätig

Kontakt:
⇢ birnsch@beuth-hochschule.de

Drucklabor BL23; Fon: 4504-2110
Sprechzeiten: Mo-Do 8:00-14:30 Uhr | Fr 8:00-14:00 Uhr

Oliver Gießler

Herr Gießler arbeitet als Drucker und Drucktechniker im Drucklabor. In den Übungen ist er der Herr über die 4-Farben-Offsetmaschine und sein virtuoser Umgang mit Image Control und der gesammelten Messtechnik ist bewundernswert. Als einer der wenigen beherrscht er noch die hohe Kunst des Buchdrucks. Die Absolventinnen und Absolventen der letzten Jahre kennen ihn als Chef des Packerteams beim Gautschfest. Derzeit ist er Fan von unserem ersten 3-D-Drucker und erkundet gemeinsam mit Prof. Dr. Hauck die Möglichkeiten dieser Technik für funktionale Produkte und für das Design.

Werdegang:

  • Ausbildung zum Offsetdrucker
  • 2012-2014 Ausbildung zum Techniker Ernst-Litfaß-Schule

Kontakt:
⇢ ogießler@beuth-hochschule.de
Drucklabor BL23; Fon: 4504-2112
Sprechzeiten: Mo-Do 8:00-14:30 Uhr | Fr 8:00-14:00 Uhr

Detlev Kuhnert

Labor für Prepress und Publishing

Werdegang:

Schriftsetzer, Druckformherstellung, Arbeitsvorbereitung in einem Verlag, Weiterbildung Betriebssysteme, Serverbetriebssysteme,
Netzwerke

Kontakt:

⇢ kuhnert@beuth-hochschule.de
Labor für Prepress und Publishing B421, B422
Fon (030) 4504 2760 | Fax (030) 4504 2046

Andreas Langer

Labor für Prepress und Publishing

Werdegang:

Offsetdrucker, Abi, Studium Druck & Medientechnik

Kontakt:

⇢ alanger@beuth-hochschule.de
Labor für Prepress und Publishing B421, B422
Fon (030) 4504 2760 | Fax (030) 4504 2046

Rainer Scholz

Herr Scholz betreut die Studierenden bei den Übungen und Projekten in der Druckweiterverarbeitung.

Der Studiengang in drei Worten: zukunftsorientiert und praxisbezogen
Was schätzen Sie an Ihrer Arbeit an der Beuth Hochschule für Technik: Das Umsetzen von Ideen der
Studierenden in den Projekten.

Werdegang:

Berufsausbildung zum Buchbinder | Meisterprüfung | Beschäftigung als Buch- und Papierrestaurator | Lehrausbilder mit nebenberuflicher Dozententätigkeit für die Handwerkskammer (Meisterschule) | Leiter der Weiterverarbeitung an der UdK mit
Dozententätigkeit für die IHK (seit 1989) | Übergang des Studiengangs Druck an der UdK in den Studiengang Druck- und
Medientechnik an der Beuth Hochschule für Technik (1995)

Kontakt:

⇢ rascholz@beuth-hochschule.de
Buchbinderei Fon: 4504-2111 und -2115
Sprechzeiten: Mo-Do 8:00-15:00 Uhr | Fr 8:00-14:00 Uhr nach
Absprache