OohAah

 

 

 

 

OohAah-Werbespot

 

 

  • Semesterthema: Geschichten erzählen – Storytelling
  • Inspirationsquelle: Viele Dinge in der Realität werden dadurch zu einer selbstbewussten Erfahrung für Menschen, weil sie erzählt werden. […] Erzählen ist etwas anderes als Information. -Alexander Kluge

 

Bei dem Thema beschäftigte ich mich mit Kleidung mit Taschen, weil ich als Frau über diese alltägliche Erfahrung erzählen kann.
Jede Frau ist sicherlich schon einmal der folgenden Situation begegnet: Wohin stecke ich mein Handy beim Feiern? Hosentaschen habe ich nicht, aber ich will nicht die ganze Zeit mit meiner Handtasche rumlaufen. Wenn ich meine Tasche bei der Garderobe abgebe, muss ich Freunde fragen, die große Hosentaschen haben, ob sie mein Handy in ihre Taschen stecken können. Ob Smartphone, Portmonee oder Schlüssel – in die Hosentaschen einer Frau passt kaum ein Alltagsgegenstand. Männer haben Taschen, um Sachen darin aufzubewahren, bei Frauen dienen diese nur zur Dekoration. Es ist mittlerweile zu etwas wie einem feminis- tischen Meme geworden. Ich habe aber das Thema Frauenkleidung mit Taschen nicht als feministischen Aspekt interpretiert, sondern als lösungsorientierten Aspekt.

Dass Frauenkleidung überhaupt Taschen hat, wird von der Trägerin enthusiastisch begrüßt. Viel zu oft gibt es bei Frauenmode entweder nur Mini-Taschen, in die nichts passt oder gar keine Taschen. Kleidung mit richtigen Taschen gibt es nun bereits seit einigen Jahren auf dem Markt. Das Problem ist, dass die Suche nach solcher Kleidung immer noch viel Zeit kostet. Dieses Problem möchte ich gerne mithilfe meines Projektes lösen.

 

Hier finden Sie das Projekt OohAah als PDF-Datei: Park_OohAah_Final_withVLink_0910

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in . Lesezeichen auf den Permanentlink.