MÄH-MUH-MANIA

Mäh-Muh-Mania Vorschaubild

Vollständiger Produkttitel
MÄH-MUH-MANIA – ein Memospiel mit Action zum Lernen und Lachen

Teilnehmende
Jana Weiz, Leona Harzer, Lisa Benamane, Melli Krienitz

Betreuende Dozentinnen
Frau Prof. Dr. Franziska Loh, Frau Ria Tiemeyer

Illustrationen
Melli Krienitz

Lehrveranstaltung
Projekt Produkterstellung (WiSe 2020/21)

Aufgabenstellung
Ziel des Moduls Projekt Produkterstellung ist es, das Wissen, welches wir uns im Laufe unseres Studiums angeeignet haben, in Form eines realistischen Produktes umzusetzen. Die Entwicklung des Produktes umfasst alle Schritte von der Ideenfindung bis zum fertigen Endprodukt.

Projektbeschreibung
Wir haben eine erweiterte Variante des Spieleklassikers Memory entwickelt. Unser Anspruch an
MÄH-MUH-MANIA war es, zusätzlich zum typischen Gedächtnistraining, einen Alphabet-Lerneffekt, deutsche und englische Tiernamen, sowie einen Puzzle-Effekt (da ein Tier jeweils über zwei Karten hinweg abgebildet ist) umzusetzen. Um uns weiter von den marktüblichen Memospielen abzugrenzen, haben wir zwölf Aktionskarten entwickelt, die das Spiel abwechslungsreich und spannend gestalten.

Die Illustrationen wurden auf dem iPad in Procreate erstellt und in Photoshop angepasst.
Um in der Coronazeit die Prototypen pünktlich und budgetschonend zu realisieren, haben wir vorrangig mit vorhandenem Material gearbeitet und auf vorwiegend manuelle Fertigung gesetzt.
So wurden alle Kartenmotive, die farbigen Elemente auf der Verpackung und die Spielanleitung im Digitaldruckverfahren auf Planobogen produziert und hauptsächlich in Handarbeit weiterverarbeitet.
Für die 64 Memokarten (26 Tiermotive und 12 Aktionskarten) wurden die Druckbogen auf Passepartoutkarton kaschiert und anschließend an der Pappschere und am Stapelschneider auf Format gebracht.
Die Spielverpackung wurde von uns unter Anleitung vollständig in Handarbeit im Atelier Tiemeyer gefertigt. Die Banderole aus durchgefärbtem, blauem Karton wurde mit digitalem Weißdruck versehen und von Herrn Lubitz in der Hochschule mit Lasercut veredelt. Die sehr stabile Schuberverpackung besteht aus einer inneren und einer äußeren Schachtel. Beide wurden aus Graupappe gebaut, und an allen Seiten mit Tonpapier bzw. gedruckten Motiven bezogen. Die blaue Banderole wurde am Schluss außen herum geklebt.

Weitere Projektbilder: