Projekt Papercraft

Die Aufgabe im Modul: Konzeption und Planung Druck bestand darin ein druckfertiges Produkt zu erstellen. Wir durften uns ein beliebiges Thema aussuchen. Wir entschieden uns für das Projekt „Papercraft“. „Papercraft“ ist der englische Begriff für das Papierhandwerk und bezeichnet damit hauptsächlich den Kartonmodellbau. Wie der Begriff selbst erklärt, bedeutet dies das Bauen von Modellen aus Karton und Papier. Typisch bekannte Modelle sind Kartonmodellschiffe und Architekturmodelle. Die Modelle sind zuerst in zwei dimensionaler Form auf dickem Papier oder Karton vorhanden und werden, dann durch Falzen und oder Verkleben zusammengefügt.

Unser Team besteht aus fünf Personen: Hanna Jung, Lea Wieland, Tugba Kaya, Semra Gültepe und Arthy Baskaran. Jeder von uns hat zwei bis drei Figuren erstellt. Dazu zählen der Fernsehturm, die Weltzeituhr, das Rote Rathaus, die Siegessäule, das Brandenburger Tor, eine Ampel, ein Auto, ein Gebäude und ein U-Bahneingang.

Das gesamte Projekt wurde von Frau Prof. Dr. phil. Anne König und Herr Prof. Dr. Helmut Peschke betreut.