Sneaker Battle

Vollständiger Projekttitel:
Kartenspiel “Sneaker Battle”

Projektteilnehmer:
Martin Kern (Externe Partner: George Jäger, Kay Berndt)

Lehrveranstaltung:
Konzeption und Planung Druck & Projekt Produkterstellung

Projektbetreuerin:
Prof. Dr. phil. Anne König

Aufgabenstellung:
In Gruppenarbeit soll ein frei gewähltes Printprodukt eigenverantwortlich konzipiert und produziert werden. Hierzu gehört neben der Ideenfindung und Konzeption des Produktes auch die Erstellung von grafischen und redaktionellen Inhalten sowie die Planung und Realisierung der Produktion. Hinsichtlich des Drucks und der Weiterverarbeitung sowie den notwendigen Materialien steht jeder Gruppe ein begrenztes Budget seitens der Beuth Hochschule zur Verfügung. Zusätzlich sollen von der Projektgruppe Unternehmen gefunden werden, die als Sponsor für die Produkterstellung auftreten.

Projektbesonderheiten:
Das Projekt wurde als Einzelarbeit mit der Hilfe von externen Partnern und Unternehmen erstellt und finanziert. Das Kartenspiel wurde dabei für eine spezielle Zeilgruppe aus dem Bereich der Jugendmode ausgelegt. Wichtig war hierbei, die Informationen sorgfältig und lange zu recherchieren, um später einen guten Absatz zu erzielen. Die Herstellungskosten sollten gering gehalten werden, da der kalkulierte Verkaufspreis später keine aufwendige Produktion zugelassen hätte. Das Spiel dient sowohl dem eigentlichen Zweck, als auch dem des trendigen Accessories und Infosheet für alle Sneaker-Liebhaber. In einer ersten, kleinen Auflage wurde im Modul ein Prototyp erstellt, um die Spielfähigkeit und das Feedback der Zielgruppe für eine spätere kommerzielle Produktion besser testen zu können. Hergestellt wurde das Produkt als farbiger Digitaldruck auf hochglanz Spielkartenpapier, in der Weiterverarbeitung wurden dann anschließend die Ecken der Karten abgerundet.

Besonderer Dank an dieser Stelle an www.urbanespiele.de

sneaker-c                          sneaker

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in . Lesezeichen auf den Permanentlink.