20. November 2011

Master Studieninhalte Wirtschaft


UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Lernziele:
Die Studierenden kennen methodische Grundlagen der operativen und strategischen Unternehmensführung und Unternehmensentwicklung. Anhand von Fallbeispielen haben sie Methoden erprobt und kennen die Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren, die Chancen und Risiken erfolgreicher zukunftsorientierter und nachhaltiger Unternehmensführung.

Inhalte:

  • Management als Funktion und Institution
    • Führung im Unternehmen
    • Historische Entwicklung der Führungslehre – von Taylor über die Hawthorne-Studien zur team- und projektorientierten Führung komplexer Organisationen
  • Planung und Kontrolle
    • Unternehmenspolitik / Leitbild / Corporate Identity
    • Strategische Planung
    • Operative Planung
    • Kreative Entscheidungsfindung
  • Organisation
    • Organisationsgestaltung
    • Grundmodelle der Strukturorganisation
    • Organisatorische Veränderungen unter besonderer Berücksichti-gung der Globalisierung
  • Führung
    • Führungstheoretische Grundsätze
    • Grundsätze der Arbeits- und Organisationsführung
    • Personalakquisition
    • Führungsstile – Führungssituationen

Weitere Hinweise:
Dieses Modul wird auf Deutsch und/oder Englisch angeboten.

 


E-BUSINESS & ONLINE MARKETING

Lernziele:
Die Studierenden erkennen die Dimensionen der Geschäftsbeziehungen im Internet im Investitionsgütermarketing und im Konsumgütermarketing sowie im Dienstleistungsmarketing und in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Auftraggebern und Non-Profit Organisationen. Sie können diese Geschäftsbeziehungen in den Gesamtkontext eines Kundenunternehmens stellen und daraus abgeleitete integrierte Marketingkonzepte aus der Sicht einer Agentur entwickeln.
Die Chancen und Innovationen im nationalen und internationalen Online-Marketing, die Methoden, die Erfolgsmessung und die Einflussmöglichkeiten im Vergleich zu anderen Marketingformen können selbständig erarbeitet und strukturiert evaluiert werden.Marktforschungsinstrumente über das Internet sind bekannt und anhand von Fallbeispielen erprobt.

Inhalte:

  • E-Business
    • Grundlagen des Dienstleistungs- und Sachgütervertriebs im Internet
    • Prozessverbesserungen durch E-Business in den anbietenden Unter-nehmen
    • Formen des E-Business in Bezug auf die Zielgruppen
    • Beispiele und Geschäftsmodelle
  • Online-Marketing
    • Grundlagen des Online-Marketing
    • Studien zur Entwicklung und Ergebnisse der Medienwirkungsfor-schung
    • Instrumente des Online-Marketing
  • Integrierte Marketingkonzepte
    • Grundlagen
    • Fallbeispiele
    • Selbstevaluation anhand eines Erprobungsprojektes

Weitere Hinweise:
Dieses Modul wird auf Deutsch und/oder Englisch angeboten.

 


INNOVATION UND INVESTITION

 

Lernziele:
Die Studierenden kennen die Bedeutung und die Vorgehensweise des Innovationsmanagements, die Voraussetzungen zur Entschei-dungsfindung und die Umsetzung von Investitionsmaßnahmen.

Inhalte:

  • Innovation
    • Bedeutung von Innovationen (Produkt- und Prozessinnovationen)
    • Quellen für Innovationen (Patente, Kunden, Lieferanten, Kreativi-tätsprozesse)
    • Zusammenarbeit mit Forschungspartnern (Hochschulen, For-schungseinrichtungen)
    • Der Innovationsprozess
    • Management von Innovationsprozessen
  • Investition
    • Die Investitionsentscheidung
      Die Investitionsrechnung

      • Grundlagen, Zinsberechnungen
      • Dynamische Verfahren am Beispiel der Kapitalwertme-thode
      • Statische Verfahren am Beispiel der Kostenvergleichs-rechnung
  • Finanzierung und Kapitalbeschaffung

Weitere Hinweise:
Dieser Workshop wird auf Deutsch und/oder angeboten.


PUBLIC REALATIONS/ CRM/ WERBEKONZEPTIONEN

Lernziele:
Die Studierenden können komplexe Werbekonzeptionen unter Nutzung aller Medien für verschiedene Kundengruppen entwickeln und präsentieren.

Inhalte:

  • Geschichte des Marketings
  • Marketing für Marken
    • Untersuchung von Marketingkonzepten führender Marken
    • Bedeutung der Marke für externe/interne Unternehmenskommunikation
  • Customer Relationship Management
    • Bedeutung Kundenorientierung & Kundebindung/ Neukundenakquise
    • Konzepte/Methoden zur Kundenbindung (z. B. Bonuskarten, Events)
    • Ermittlung des Kundenwertes
    • Software für CRM-Projekte aus Sicht von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen
    • Marketingkonzepte für die Kundenbindung
    • Personen- und Kapitalgesellschaften
  • Integrierte Werbekonzepte
    • Marketing & Vertrieb & Service als Schnittstelle zum Kunden
    • Kommunikation zu Kapitalgebern
    • Kommunikation zu Lieferanten und Partnerunternehmen
    • Kommunikation zu potenziellen Mitarbeitern
    • Interne Unternehmenskommunikation
    • Kommunikation in die Öffentlichkeit
    • Eventmarketing
  • Public-Relation
    • Bedeutung der journalistischen Medien (Presse, Film, Funk) für die Außendarstellung von Unternehmen
    • Vorbereitung und Durchführung einer Pressekonferenz
  • Krisenkommunikation
    • Marketing in der Krise – Fallbeispiele und Marketingkonzeptionen
  • Werbekonzeptionen
    • Entwicklung von selbst gewählten Werbekonzeptionen (Print, Online, Pressearbeit, Außenwerbung, Events u.a.)

Weitere Hinweise:
Dieses Modul wird auf Deutsch und/oder Englisch angeboten.