20. November 2011

Master Studieninhalte Grundlagen


STUDIUM GENERALE I & II (Allgemeinwissenschaftiches Ergänzungsfach)

Lernziele:
Die fachübergreifenden Lehrinhalte dienen der interdisziplinären Erweiterung des Fachstudiums und dem Erkennen der System-zusammenhänge von Technik, Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft und Geschlecht.

Inhalte:
Die Lehrinhalte kommen aus den Bereichen

  • Politik und Sozialwissenschaften
  • Geisteswissenschaften
  • Wirtschafts-, Rechts- und Arbeitswissenschaften

Die Themen werden nicht isoliert zum Fachstudium betrachtet, sondern so behandelt, dass ihr Bezug zur Ingenieur- und Führungspraxis gegeben und begreifbar ist.
Bevorzugte Veranstaltungsform ist das Studienprojekt, in dem mit wissen-schaftlicher Methodik ein Themenfeld analysiert, strukturiert und in einem schriftlichen Bericht dokumentiert wird, damit zugleich die Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit gefördert wird.

Weitere Hinweise:
Dieser Workshop wird auf Deutsch und/oder Englisch angeboten.

 


QUANTITATIVE FORSCHUNGSMETHODEN

Lernziele:
Die Studierenden lernen Kriterien für die Planung und Durchführung wissen-schaftlicher Untersuchungen kennen. Sie erwerben die Kompetenz, einfache Untersuchungen und Auswertungen selbst durchzuführen. Ebenso werden sie in die Lage versetzt, komplexere Untersuchungen (z.B. Marktforschungsstudien) in Auftrag zu geben bzw. deren Ergebnisse kompetent zu bewerten.

Inhalte:

  • Einführung in die Verwendung der gewählten Software (z.B. SPSS, Minitab oder R)
  • Vertiefte Kenntnisse der Planung und Durchführung von Umfragen
    • Gütekriterien für Messmethoden
    • Überblick über Stichprobenverfahren
    • Fragebogendesign
  • Auswertungsmethoden für Beobachtungsstudien
    • Multiple Regression
    • Logistische Regression
    • Multivariate Verfahren (Clusteranalyse, Faktorenanalyse)

Weitere Hinweise:
Dieses Modul wird auf Deutsch und/oder Englisch angeboten.