Carsten Glitsch

Carsten Glitsch  – Opentype als neues Schriftformat – Analyse, Vergleich und Bewertung

Kurzbeschreibung:

Das noch relativ junge Schriftenformat OpenType, das gemeinsam von Adobe und Microsoft entwickelt wurde, verspricht durch seine Plattformunabhängigkeit und die Unicode-Unterstützung ein reibungsloses Fonthandling für den modernen Medienworkflow. Die neue Fonttechnologie könnte zukunftsweisende Impulse für den
proprietären  Dokumentenaustausch setzen, da die Nachfrage nach einem multilingualen Dokumentenworkflow durch die zunehmende Globalisierung stetig wächst. Ziel der Diplomarbeit ist es daher diese neue Fonttechnologie
hinsichtlich ihrer Datenstruktur, sowie ihren Einsatz auf den unterschiedlichen Plattformen und Applikationen im Vergleich zu klassischen Fonttechnologien hinzu analysieren, und zu bewerten.